Samstag, 9. August 2008

Abschiedsessen

Die 10 Tage, die ich nun mit Schwartz förmlich durchgearbeitet habe, sind nun endlich vorbei, der Sack fliegt morgen wieder für ein 10er nach Düsseldorf, die ständigen Rennereien und die Hektik ist nun also vorbei.
Heute haben wir letzte Szenen für sein Video mit Faustus und Jekyll gedreht und bereits ca. die Hälfte vom Video fertig geschnitten. Bisher ist es schonmal sehr sehr gut, es wird Euch definitiv gefallen!
Dann, zum Ausklingen des Tages, waren wir grade alle zusammen bei Radi essen. Wie immer, kann ich es Euch allen nur empfehlen. Wir haben unsere Teller nicht leer bekommen.
War ein harter Arbeitstag und ein lustiger Abschiedsabend.
Hoffentlich stürzt der alte Sack nicht ab, obwohl...wenn man genauer drüber nachdenkt, wäre es marketing-technisch nur perfekt für die beiden neuen Alben - ausserdem hat er eh schon genug Jahre auf dem Buckel...

Ok...Spass muss sein!

Kommentare:

Atze M hat gesagt…

yeah ein video mit faustus und jekyll :D is das hammer, bin sehr gespannt drauf

Baseball-bonzo hat gesagt…

...marketing-technisch wär es doch besser wenn er von nen "hater" körperlichen schaden zugeführt bekommt z.b. nen richter oder beamter....

aber ich mein natürlich nur was fungiertes ...schwartz muß ja nicht wirklich sterben nur danach für ne weile untertauchen ...in der zeit kann er sich an die fortsetzende staffeln von Magnum, P.I. machen, da ich doch eine ähnlichkeit zu tom selleck feststellen muß.

CKA hat gesagt…

Die Idee an sich ist nicht schlecht^^ Dann muss sich Blokk eben nen neuen Bewährungshelfer und Uzi nen neuen Gynäkologen suchen. Wäre aber schade da Schwartz doch sehr viel Stimmung bringt

CKA hat gesagt…

Uruloge mein ich natürlich^^ Und das ist auf den Blog von Schwartz bezogen der da mal so was aus Spaß gepostet hat